HOME - SC Delbrück
        www.sc-delbrueck.de genießen mit den Vereins-Hymnen? Hier klicken...
Home
A-Jugend
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
 U11
 E2
 E3
 E4
F-Jugend
Minis
Mädchen
Schnuppis
Integrative
Turniere
Training
Organisation
Events
Jugend-Förderkreis
 Login
  E3-Jugend * E3 News
E3: Platz 2 erobert - souveräner 4:1 Sieg gegen Sennelager
 
Delbrück, den 16.11.2012 . Die vielleicht beste Saisonleistung bescherte der E3 vorweihnachtliche Freude. Der Tabellen-Nachbar aus Sennelager wurde in einem spannenenden und hochklassigen Spiel mit 4:1 besiegt!

Den Jungs war es vor dem Spiel deutlich anzusehen: "Ja, wir wollen dieses Spiel gewinnen und Platz 2 in der Tabelle erobern." Der Gegner aus Sennelager wurde dann auch von Beginn an unter Druck gesetzt. Die Taktik von Trainer Peter Kuboth ging auf: Der beste Spieler von Sennelager (Nr. 7) sollte konsequent in Manndeckung genommen werden. Diese Aufgabe übernahm Silas Dierkes. Silas absolviert vermutlich das Spiel seines Lebens. Keine Situation ließ er aus, um dem Top-Spieler von Sennelager den Schneid abzukaufen und ihn komplett aus dem Spiel zu nehmen. Die intensive Bearbeitung seines Gegners führte bei diesem im Verlauf des Spiels zu viel Frust. So wurde die angeblich zu harte Spielweise von Silas Dierkes moniert. Durch diese taktische Maßnahme mussten Lennart Otto, Julius Klöter und Toprak Taskaya die Arbeit im Mittelfeld forcieren, was Ihnen ebenfalls hervorragend gelang. Es dauerte zwar eine Weile, aber dann kam die Erlösung: Das 1:0 durch Lennart Otto nach Vorarbeit durch Toprak Taskya. Mit dem 1:0 ging es in die Pause. Zu Beginn der 2. Halbzeit gelang Sennelager nach einem schönen Distanzschuss zwar der 1:1 Ausgleichstreffer, die Dritte ließ sich hiervon jedoch überhaupt nicht schockieren. Weiterhin sehr druckvolles Spiel, super Kombinationen und eine weltklasse Abwehrleistung wurden nach zahlreichen vergebenen Chancen belohnt: Silas Dierkes, Maurice Möller und Toprak Taskaya erzielten für ihre Mannschaft die weiteren Tore.
Zu erwähnen ist auch die Super Leistung von Torwart Martin Meiß. Mutig und sicher vereitelte er die besten Chancen der Sennelager.
Auch dieses Spiel war wieder eine Werbung für den Fußball. Im nächsten Spiel wartet am Freitag, 16.11. der SuS Westenholz. Das Ligafinale findet dann am Dienstag, 20.11.2012 gegen den SC Ostenland statt. "Auch wenn wir nur noch theoretische Chancen auf den Meistertitel haben, hat das Spiel gegen Ostenland für uns einen hohen Stellenwert. Wir haben noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen. Wir werden alles geben!", stellt Peter Kuboth unmissverständlich klar. "In jedem Fall wollen wir aber die beste Abwehr der Liga bleiben. Ein absolutes Kompliment an dieser Stelle an meine Abwehr und dem unglaublich gereiften Torwart Martin Meiß."



Viel Erfolg für die letzten 2 Aufgaben!

Rüdiger Otto
E3: Sieg in Schöning - 5:3
 
Delbrück, den 07.11.2012 . Die nächsten 3 Punkte sind im Sack. Mit 5:3 wurde das Team vom SV Schöning besiegt.

Die Mannschaft hatte aus dem letzten Spiel gelernt. Der Gegner wurde von Beginn an ernst genommen und sofort unter Druck gesetzt. Konzentriertheit und Kampf prägte das Spiel. Schön herausgespielte Tore und eine meistereife Abwehrleistung waren die Garanten für den 3:0 Halbzeitstand (Torschützen Julius Klöter, Lennart Otto und Toprak Taskaya.) Nach der Pause machten es die "3er" dann aber doch wieder unnötig spannend. Durch 2 vermeidbare Tore kam Schöning unerwartet bis auf 2:3 ran. Eine schöne Spielkombination, die Paul Kuboth zum 2:4 abschloss, brachte die Sicherheit ins Spiel zurück. Zahlreiche weitere Torchancen wurden in der Folge erarbeitet. Umso verwunderliche war es, dass Schöning erneut der Anschlusstreffer gelang. Wieder war also Zittern an der Seitenlinie beim Trainergespann Peter Kuboth und Rüdiger Otto angesagt. Doch der kämpferische Einsatz der Jungs ließ keine Zweifel aufkommen: Sie wollten den Sieg und der wurde durch ein schönes Solo von Lennart Otto in der letzten Minute dann auch eingetütet. Bravo Jungs!

Im nächsten Spiel geht es dann um Alles: gegen den TuS Sennelager soll auf heimischem Geläuf der zweite Tabellenplatz erobert und bis zum Saisonende verteidigt werden. Peter Kuboth formulierte es so: "Das nächste Match müssen wir gewinnen". Na dann, viel Erfolg !
E3 - Spiel nach 0:3 Rückstand gedreht - 6:3 Sieg gegen Sande
 
Delbrück, den 30.10.2012 . Die Truppe von Trainer Peter Kuboth hatte wohl noch den 10:1 Hinspielsieg im Kopf. Anders war es nicht zu erklären, dass man bereits nach 4 Minuten mit 0:3 hinten lag. Hektik kam indes bei den Jungs nicht auf. In der Folge bekam man das Spiel deutlich besser in den Griff und erarbeitete sich zahlreiche Chancen. Ein packendes Spiel begann. Kampf und schöne Kombinationen auf beiden Seiten prägten ab jetzt die Partie. Noch in Hälfte eins gelang schließlich der verdiente Anschlusstreffer durch Maurice Möller. Auch nach dem Seitenwechsel ließ unsere Mannschaft keinen Zweifel aufkommen: man wollte das Spiel unbedingt noch drehen. Es dauerte eine Weile, aber der Kampf zahlte sich im Verlauf des Spiels in bare Münze aus. Toprak Taskaya (2), Lennart Otto (2) und Max Düsterhus (!!!!!) waren die Torschützen in der 2. Hälfte. Spätestens nach dem 3:3 Ausgelich war der Widerstand der bis dahin toll spielenden Sander Mannschaft gebrochen. Unsere Jungs spielten einfach zu gut und sorgten unterm Strich noch für einen souveränen Dreier. "Kampf, mannschaftliche Geschlossenheit und der Wille zum Sieg, waren heute der Schlüssel zum Erfolg!", resümierten Trainergespann und Kapitän.

Im nächsten Spiel am 02.11.2012 wartet der SV Schöning auf uns. Hoffentlich verschlafen unsere Jungs nicht wieder den Anfang, denn das war absolut unnötig.
E3: Hoher 18:1 Sieg gegen Westenholz
 
Delbrück, den 05.10.2012 . Novum in der Geschichte der E3. Alle Spieler des Kaders haben mindestens ein Tor gegen den SuS Westenholz geschossen. Die Mannschaft um Kapitän Lennart Otto schickte die Mannschaft aus Westenholz mit 18:1 in die Kabinen. Es schüttete aus Eimern aber Spaß hatten unsere Jungs trotzdem. Insbesondere Paul Kuboth, der nach überstandener schwerer Verletzung erstmalig nach 4 Monaten wieder spielte. Ein wundervoller Seitfallzieher zum 15:1. Außer sich vor Freude riss er sich das Trikot vom Leibe und gab den Balotelli. Gut, dass es in der E-Jugend noch keine gelben Karten gibt... Auch Abwehrrecke Marius Schwarzenberg gelang mit dem 17:1 ein super Tor: einfach mal die Hacke nehmen und den Ball versenken. Super Jungs!
E3 - Superspiel gegen Ostenland leider 3:4 verloren
 
Delbrück, den 05.10.2012 . Mit dem denkbar knappen Ergebnis von 3:4 verliert die E3 gegen ein starkes Team aus Ostenland. Zur Halbzeit lag die Mannschaft von Peter Kuboth noch mit 3:1 in Führung. Dennoch: Es war in allen Belangen ein Top-Spiel von zwei absolut gleichwertigen Teams. Der DSC hatte das Spiel im Griff und alle Trümpfe in der Hand. Doch in Halbzeit 2 kam der Auftritt des Ostenländer Keepers. Chance um Chance wurde von ihm vereitelt. Und dann kam auch noch Pech hinzu. Gewusel im Delbrücker Strafraum, einem Ostenländer Spieler wird der Ball vor das Schienbein geschossen, von dort trudelt der Ball unhaltbar ins Tor. 3:4. Die Mannschaft rackert und kämpft, erspielt sich Chance um Chance, schafft es aber leider nicht mehr die Ostenländer Nr.1 zu überwinden. Am Ende waren sich alle Beteiligten und Zuschauer einig: eine Werbung für den Jugendfußball. Super! "Alle Spieler haben ihr Bestes gegeben. Jeder hat bis zum Äußersten gekämpft. Am Ende fehlt uns das Quäntchen Glück." resümierte ein sichtlich erschöpftes Trainergespann.
© Delbrücker SC 2003 - 2014
concept and design by Nora Meyer auf der Heide